Die Galerie Peipsimaa

Die Galerie Peipsimaa (dt. Peipusland) liegt im Speicher des Besucherzentrums Peipsimaa und besteht seit dem Jahr 2016. In jeder Sommersaison besteht die Möglichkeit, eine neue Ausstellung zu besuchen, die mit Handarbeit und Gebrauchskunst aus der Region Peipsimaa bekannt macht.

Seit dem Jahr 2016 erfolgten in der Galerie verschiedene Ausstellungen wie Jaanus Plaats Fotoausstellung „Gebetshäuser von Altgläubigen in Estland“, Õie Rosalie Piirs „Wandteppiche der russischen Dörfer in estnischen Bauernhöfen“, Pavel Varunins Exposition von Liudmila Bulgakovas Lappendecken zu Themen von Märchenbüchern der Region und die Ausstellung von Õnne Uus’ Textiliensammlung „Auf den Spuren von Prostatov“.

Information zu den Ausstellungen finden Sie hier.

Die Galerie Peipsimaa (dt. Peipusland) liegt im Speicher des Besucherzentrums Peipsimaa und besteht seit dem Jahr 2016. In jeder Sommersaison besteht die Möglichkeit, eine neue Ausstellung zu besuchen, die mit Handarbeit und Gebrauchskunst aus der Re

Eigenschaften und Ausstattung