Die Gutshofanlage von Palupera und das gelbe Fenster von National Geographic

Die frühesten Informationen über das Rittergut Palupera (dt. Palloper) stammen aus dem Jahr 1582. Im 16. und 17. Jahrhundert gehörte das Gut den von Dückers, den Bronskys und den von Fersens. Für eine längere Zeit verblieb das Gut im Besitz der Familie Bruiningk, deshalb liegt der Familienfriedhof auch in der Nähe des Zentrums des Gutes. Von der gegebenen Anlage sind mehrere Gebäude erhalten, die unter Denkmalschutz stehen.
Am 28. September 2019 wurde beim Gut Palupera das erste gelbe Fenster von National Geographic in der Gemeinde Elva eingeweiht. Das gelbe Fenster von Palupera ist in der Beziehung innovativ, weil es sich um das erste derartige Fenster handelt, das die Anzahl der Besucher mit Hilfe eines speziellen Sensors zählt.

Die frühesten Informationen über das Rittergut Palupera (dt. Palloper) stammen aus dem Jahr 1582. Im 16. und 17. Jahrhundert gehörte das Gut den von Dückers, den Bronskys und den von Fersens. Für eine längere Zeit verblieb das Gut im Besitz der Famil

Eigenschaften und Ausstattung
Newsletter