Die Laurentiuskirche in Kuusalu

Die dem Erzdiakon Märtyrer Laurentius gewidmete Kirche in Kuusalu wird zu einem der ältesten steinernen Sakralbauten in Nordestland gezählt. Vermutlich waren es die Zisterziensermönche aus Gotland, die gegen Ende des 13. Jahrhunderts neben den heiligen Quellen, an der Grenze ihres Besitzes in Kuusalu eine Kirche zu bauen begannen. Natürlich nach ihren Sitten. 

Neben der Kanzel, dem Altar und der Turmglocke gehören in der Laurentiuskirche in Kuusalu auch die Kronleuchter, das Abendmahlgeschirr aus Blei, die Kerzenhalter und die getriebene Messingleuchte aus dem 17. Jahrhundert zum älteren Kunsterbe. Selten sind auch die Porträts von Luther und Melanchthon als Glasgemälde.

Die dem Erzdiakon Märtyrer Laurentius gewidmete Kirche in Kuusalu wird zu einem der ältesten steinernen Sakralbauten in Nordestland gezählt. Vermutlich waren es die Zisterziensermönche aus Gotland, die gegen Ende des 13. Jahrhunderts

TripAdvisor Traveler Rating
Based on 1 reviews | Write a review
  • Kuusalu Laurentsiuse kirik

    Храм носит имя архидиакона Святого Лаврентия. Является главной достопримечательностью и архитектурной доминантой небольшого городка Kuusalu. Прямоугольная церковь, судя по истории, построена в в ...


Eigenschaften und Ausstattung