Die Quellen Odalätsi

Odalätsi bussipeatus-MAIE, Pidula-Kuusiku küla, Saaremaa vald, Saare maakond

Karte anschauen

Der Name Odalätsi ist entstanden, weil der Teufel dort mit Tõll gekämpft hatte und dabei der Speer des Teufels zerbrach. Dann sagte er "Oda läts!" ("Speer weg!") und "Oda läts!" und daraus entstand dann der Name Odalätsi. Die Quellen dort sind die Spuren des Teufels. Wo er hingetreten ist, verblieben die Spuren.
Gut zu wissen: Wenn man sich das Gesicht und die Hände mit dem Quellenwasser wäscht und es sogar trinkt, bleibt man ewig jung.

Zeiten und Preise
Das ganze Jahr über geöffnet

Rund um die Uhr

Eigenschaften und Ausstattung
  • Mit dem Rollstuhl zugänglich

Zugangsanweisung
Zugang
  • Ausgeschildert
  • Mit Ausflugsbus
  • Mit öffentlichem Nahverkehr
  • Mit Pkw
Koordinaten
Karte anschauen
Bewertungen
TripAdvisor Traveler Rating
W0nderer007

W0nderer007

Klares Wasser

Sehr ruhiges Hotel, führt einen kleinen Spaziergang in den Wäldern, kristallklaren Wasser. Drink oder waschen Ihre Augen (Legende sagt es sollten Sie jünger)

JouniE10

JouniE10

Mystic secret

Sacredness of this place leaves nobody cold. I recommend to take ones time and listen the nature. Raises also many questions.

irina0leg

irina0leg

Один родник.

Источники - это не совсем верно. Хорошо оборудован и виден только один, в котором можно набрать воды, увидеть движение песка и удивительные картины, которые нарисовала природа. Остальные источники ...

In der Nähe
Karte anschauen