Domkirche zu Haapsalu

Die erstmals im Jahr 1279 schriftlich erwähnte Domkirche zu Haapsalu (dt. Hapsal) ist eine der größten einschiffigen Kirchen in den nordischen Ländern und den baltischen Staaten. Es handelte sich um die Hauptkirche des Bistums Saare-Lääne (dt. Ösel-Wiek).

Bei Vollmond im August können Sie am Fenster der Taufkapelle eine ewige Liebende antreffen, die Weiße Dame ...

Dank der guten Akustik ist die Kirche auch ein großartiger Veranstaltungsort von Konzerten.
Die Kirche gehört zur Gemeinde des Heiligen Johannes zu Haapsalu der evangelisch-lutherischen Kirche Estlands.
Gottesdienste sind für Besucher selbstverständlich kostenlos und der Zugang erfolgt von der Haupttür der Kirche.
Zu anderen Zeiten erhalten Sie Zugang zur Kirche über das Burgmuseum Haapsalu mit einer Eintrittskarte.

Die erstmals im Jahr 1279 schriftlich erwähnte Domkirche zu Haapsalu (dt. Hapsal) ist eine der größten einschiffigen Kirchen in den nordischen Ländern und den baltischen Staaten. Es handelte sich um die Hauptkirche des Bistums Saare-Lääne (dt. Ösel-W

Eigenschaften und Ausstattung
Newsletter