Eine Fußwanderung von Ajamatkad.ee durch vorzeitliche Landschaften zum Kennenlernen der Nachlass-Kultur von Kurese

Wir führen Sie durch das mit Steinzäunen umgebene verlassene legendäre Haufendorf Kurese. Ein solcher verlassener Dorftyp ist sowohl in Estland als auch in Europa ein seltener Ort. Vor hier öffnen sich malerische Aussichten in jede Himmelsrichtung. Wir besuchen auch den Burgberg von Pakamäe, die Niederungsburg von Kurese, Kultsteine und Quellen.

Während der Wanderung sprechen wir über die Natur, örtliche Legenden, früheres Dorfleben in Kurese, über die Frühgeschichte Estlands, Mythologie und Traditionen. Wir trinken Tee und essen Brötchen.

Die Länge der Wanderung beträgt 6 km und die Dauer 5-8 St.

Für die Verpflegung und Sauna nach der Wanderung soll extra gezahlt werden. Zusätzliche Infos finden Sie HIER.

Wir führen Sie durch das mit Steinzäunen umgebene verlassene legendäre Haufendorf Kurese. Ein solcher verlassener Dorftyp ist sowohl in Estland als auch in Europa ein seltener Ort. Vor hier öffnen sich malerische

Eigenschaften und Ausstattung