Eintägiger Vogelbeobachtungsausflug in Tallinn und Umgebung

Tallinn ist offensichtlich die einzige europäische Hauptstadt, in der ein Naturschutzgebiet innerhalb der Stadtgrenzen liegt. Der Ausflug konzentriert sich auf die Halbinsel Paljassaar (dt. Karls Insel), auf Rocca al Mare und auf Gebiete in der Umgebung Tallinns. Er bildet eine gelungene Einleitung in das Vogelleben in Estland und ist geeignet für Vogelbeobachter, Naturfreunde und auch für diejenigen, die dem Lärm der Stadt entfliehen möchten.
In Estland können über 350 Vogelarten angetroffen werden. Die Zusammensetzung der Arten hängt von der Jahreszeit ab und natürlich sind der frühjährliche und herbstliche Vogelzug die besten Zeiten zur Beobachtung. Doch auch im Sommer und im Winter kann man sich mit der Vogelbeobachtung beschäftigen.
Vom Aufbau und Zeitplan her ist der Ausflug auch für Kreuzfahrttouristen geeignet!

Tallinn ist offensichtlich die einzige europäische Hauptstadt, in der ein Naturschutzgebiet innerhalb der Stadtgrenzen liegt. Der Ausflug konzentriert sich auf die Halbinsel Paljassaar (dt. Karls Insel), auf Rocca al Mare und auf Gebiete in der Umgeb

Eigenschaften und Ausstattung