Erholungsgebiet Trepimägi

Das Erholungsgebiet Trepimägi ist einer der schönsten und populärsten Erholungsorte am Ostufers des See Võrtsjärv (dt. Würzsee).
Das Schutzgebiet wurde 1964 zum Schutz der Dünenwälder am östlichen Ufer des Sees Võrtsjärv gegründet. Im Schutzgebiet befindet sich ein bis zu 13 m hohes treppenähnliches Ufer, dessen absolute Höhe 50 m, d.h. 17 m über dem Wasserspiegel des Sees beträgt.
Im Schutzgebiet Trepimägi wächst ein 90 Jahre alter Pinienwald mit einzelnen Tannenbäumen, wo es viele Preiselbeeren und Blaubeeren gibt. Trepimägi ist ein Objekt der ursprünglichen Natur. Der Strand ist geeignet zum Baden, zusätzlich gibt es Plätze für ein Picknick und zum Feuermachen, ein Volleyballfeld und ein offenes Strandhaus. Die Anlage gehört der Gemeinde Elva.

Das Erholungsgebiet Trepimägi ist einer der schönsten und populärsten Erholungsorte am Ostufers des See Võrtsjärv (dt. Würzsee).
Das Schutzgebiet wurde 1964 zum Schutz der Dünenwälder am östlichen Ufer des Sees Võrtsjärv gegründet. Im Schutzgebie

Eigenschaften und Ausstattung
Visit Estonia Adventkalender 2020 Banner