Estland in der Sowjetzeit – Exkursion in Tallinn und Umgebung

Während des Ausflugs lernen Sie das Erbe der Sowjetzeit in Tallinn und Umgebung kennen.
- wir besuchen die ehemalige Grenzzone und die Ruine des Flugabwehrstützpunktes in Viimsi;
- wir gehen zur Sängerbühne und sprechen über die Singende Revolution;
- wir besichtigen in Pirita die olympischen Anlagen und erinnern daran, wie sich Tallinn wegen der Olympia-Regatta, die 1980 in Pirita stattfand, verändert hat;
- wir besuchen die beeindruckende, erst kürzlich fertiggestellte Gedenkstätte für die Opfer des Kommunismus in Estland in Maarjamäe.
Außerdem erhalten Sie einen Überblick über den Fernsehturm – das größte während der Sowjetzeit in Tallinn errichtete Bauwerk. Den Exkursionstag fasst der sich vom Fernsehturm eröffnende, wunderbare Ausblick auf die ganze Region zusammen.

Während des Ausflugs lernen Sie das Erbe der Sowjetzeit in Tallinn und Umgebung kennen.
- wir besuchen die ehemalige Grenzzone und die Ruine des Flugabwehrstützpunktes in Viimsi;
- wir gehen zur Sängerbühne und sprechen über

Sehenswürdigkeiten entlang der Route
Eigenschaften und Ausstattung