Estnisches Zentrum für Kinderliteratur

Pikk tänav 73, Kesklinna linnaosa, Tallinn

Karte anschauen

Das Estnische Zentrum für Kinderliteratur liegt in einem märchenhaften Haus in der Tallinner Altstadt und beherbergt eine Kinderbücher.
Im Haus sind eine Bibliothek, die Edgar-Valter-Galerie, eine Illustrationen-Galerie, eine Schatzkammer, die über estnische Kinderbücher informiert, und ein Märchendachboden zum Thema Nukitsamees. Das älteste, estnischsprachige Kinderbuch stammt aus dem Jahr 1815. Kinder, Jugendliche, Eltern und alle anderen Interessierten werden über die spannende Welt der Bücher informiert.

Aufgaben des Zentrums sind die Entwicklung der estnischen Kinderliteratur, das Sammeln, Erhalten, Erforschen und Vermitteln mit Zielen in den Bereichen Bildung, Wissenschaft und Erleben.

Zeiten und Preise
Das ganze Jahr über geöffnet

Montag–freitag: 10:00 - 18:00
Samstag 11:00 - 16:00
Sonntag geschlossen

Eigenschaften und Ausstattung
  • WIFI

Zugangsanweisung

Das hellgelbe Haus des Zentrums liegt am meeresseitigen Teil der Pikk tänav, gegenüber der Großen Strandpforte und der Dicken Margarethe, neben dem Hotel Kolm Õde (Drei Schwestern). Über dem Eingang des Hauses dient ein Maskottchen mit dem Nukitsamees als Blickfänger. Vom Rathausplatz kommend sind es 5 bis 10 Minuten zum Zentrum.

Zugang
  • Ausgeschildert
  • Befestigte Zufahrtsstrasse
  • Mit Ausflugsbus
  • Mit öffentlichem Nahverkehr
  • Mit Pkw
Haltestellen in der Nähe
Bus: Linnahall
Zug: Balti jaam
Straßenbahn: Linnahall
Obus: Balti jaam
Koordinaten
Karte anschauen
In der Nähe
Karte anschauen