Evangelisch-lutherische Kirche des Heiligen Martin (Martinus) zu Rannu

POODI, Neemisküla, Elva vald, Tartu maakond

BUCHEN Karte anschauen

Die dem Heiligen Martin geweihte Kirche zu Rannu (dt. Randen) liegt auf dem estnischen Pilgerweg, der beim Kloster zu Pirita (dt. St. Brigitten) beginnt und bei der Bischofsburg in Vana-Vastseliina (dt. Neuhausen) endet. Die Pilger können im Kirchhof auch auf der Gebetsbank Geisteskräfte sammeln.

Kommen Sie und machen Sie sich mit der Kirche in einem der ältesten Kirchspiele Estlands bekannt. Wer möchte, kann den Kirchturm besteigen, von wo aus sich eine wunderbare Aussicht auf den See Võrtsjärv (dt. Würzsee) und die gesamte Umgebung eröffnet.

Gut zu wissen:

• Die Kirche nimmt an den Projekten „Kirchen der Pilger“ und „Nacht der Kirchen“ teil.

• Das nächtliche Gefecht im Spielfilm „Namen auf der Marmortafel“ (2002) wurde im Kirchgarten von Rannu gedreht.

Die Kirche kann sonntags zur Zeit des Gottesdienstes besucht werden oder nach vorheriger Absprache.

Zeiten und Preise
Das ganze Jahr über geöffnet

Geöffnet nur auf vorbestellung

Eigenschaften und Ausstattung
Zugangsanweisung

Die Kirche liegt 33 km von Tartu entfernt, an der Strecke Tartu–Viljandi–Kilingi-Nõmme (Nr. 92) am Rand des Sees Võrtsjärv.

Zugang
  • Befestigte Zufahrtsstrasse
  • Mit Ausflugsbus
  • Mit Pkw
Koordinaten
Karte anschauen
In der Nähe
Karte anschauen
Newsletter Newsletter