Exkursion mit Beginn in Tallinn: Der Wasserfall in Jägala (dt. Jaggowall) und das historische Jõelähtme (dt. Jegelecht)

Im Verlauf der Tour besuchen wir die längsten, unterirdisch verlaufenden Flüsse Estlands im größten Karstgebiet von Estland, in Kostivere (dt. Kostifer). Einen Hauch von Geschichte verleihen die Kapelle in Saha (dt. Saage) und das im Museum in Rebala (dt. Reppel) befindliche Gräberfeld mit den ältesten Steinsärgen. Wir gehen zum Wasserfall in Jägala, was zu jeder Jahreszeit auf verschiedene Weisen schön ist. Weiterhin schwenken wir ab zum Dorf Neeme, wo sich die beste Gastronomie des estnischen nördlichen Strandes befindet, das Fischrestaurant Ruhe.

Der Preis beinhaltet den estnisch-, englisch- oder russischsprachigen Dienst eines Reiseführers, den Transport und den Eintritt ins Museum.
Die Verpflegung im Restaurant am Meer muss zusätzlich bezahlt werden, für größere Gruppen auf Vorbestellung Gruppenmenü.
Für Gruppen Preisnachlässe!

Im Verlauf der Tour besuchen wir die längsten, unterirdisch verlaufenden Flüsse Estlands im größten Karstgebiet von Estland, in Kostivere (dt. Kostifer). Einen Hauch von Geschichte verleihen die Kapelle in Saha (dt.

Sehenswürdigkeiten entlang der Route
Eigenschaften und Ausstattung