Exkursion mit Stadtführerin in Pärnu „Spaziergang auf der imaginären mittelalterlichen Stadtmauer“

Im Mittelalter gab es an der Stelle des heutigen Pärnu (dt. Pernau) zwei Städte: Vana-Pärnu (Alt-Pernau – Perona) und Uus-Pärnu (Neu-Pernau – Embeck). Die Letztere entstand um die Ordenburg von Pärnu herum, die bereits 1265 in Urkunden erwähnt wurde. Diese mit einer Mauer befestigte Handelstadt war auch ein Mitglied der Hanse. Während der Führung sprechen wir darüber, wie die Stadt entstanden ist, und wie sich die Straßen und Häuser in Pärnu im Mittelalter darstellten.

Die Führung dauert 1,5 Stunden.

Sie wird durchgeführt von:

Kaire Käära auf Estnisch und Englisch (5698 0136)

Veronika Meibaum auf Estnisch, Russisch und Englisch (5595 8038)

Ann Eichhorst auf Estnisch, Englisch und Deutsch (564 4400)

Im Mittelalter gab es an der Stelle des heutigen Pärnu (dt. Pernau) zwei Städte: Vana-Pärnu (Alt-Pernau – Perona) und Uus-Pärnu (Neu-Pernau – Embeck). Die Letzte

Sehenswürdigkeiten entlang der Route
Eigenschaften und Ausstattung
Newsletter