Fußwanderung „Das bekannte und unbekannte Käsmu“

Die Halbinsel Käsmu (dt. Kasperwiek) ist reich an Kultur und an verschiedenartiger Natur. Hier kann man sowohl längere als auch kürzere Touren unternehmen.

Wer kennt nicht das berühmte Dorf der Kapitäne mit seinen weiß gestrichenen Häusern und einer Meeresschule, die eine ehrwürdige Geschichte hat? Ein Haufen von Glückssteinen und im Kapellengarten die Skulptur der knienden Signe und das Militärerbe aus der Sowjetzeit sollte man bestimmt sehen.
Die Halbinsel Käsmu ist wie ein großer Eiszeitpark mit einem einzigartigen Findlingsfeld und romantischen erratischen Blöcken. Der See Käsmu und die Bucht Eru sind Orte, wohin man sehr selten kommt, deshalb überrascht die Halbinsel, die sonst tiefliegende sandige Strände hat, hier mit einem sandigen Strand und hohem Ufer.

Die Halbinsel Käsmu (dt. Kasperwiek) ist reich an Kultur und an verschiedenartiger Natur. Hier kann man sowohl längere als auch kürzere Touren unternehmen.

Wer kennt nicht das berühmte Dorf der Kapitäne mit seinen weiß gestrichenen Häuser

Eigenschaften und Ausstattung