Gedenkstätte der Opfer des Kommunismus

Die Gedenkstätte ist den Einwohnern Estlands gewidmet, die unter dem sowjetischen Terror gelitten haben. Estland verlor jeden fünften seiner etwas mehr als einer Million Einwohner, mehr als 75.000 Menschen wurden ermordet, verhaftet oder deportiert.

Die Gedenkstätte verfügt über zwei Teile – den Weg mit den Namenstafeln von mehr als 22.000 Opfern und den Hausgarten mit Orten bezeichnenden Steinen und Informationstexten. Zur Gedenkstätte gehört ein Denkmal für die estnischen Offiziere. Im Hausgarten verschränken sich Träume, Erinnerungen und Heimweh, als Symbole wurden im Innenbereich Apfelbäume angepflanzt und auf der Wand Bienen abgebildet.
Die Gedenkstättenanlage erinnert an die Opfer des Kommunismus und an die Zerbrechlichkeit von Freiheit und Menschenleben.

Die Gedenkstätte ist den Einwohnern Estlands gewidmet, die unter dem sowjetischen Terror gelitten haben. Estland verlor jeden fünften seiner etwas mehr als einer Million Einwohner, mehr als 75.000 Menschen wurden ermordet, verhaftet oder deportiert.

TripAdvisor Traveler Rating
Based on 18 reviews | Write a review
  • Wir müssen uns an diesen Teil der Vergangenheit erinnern, um ihn nicht zu wiederholen.

    Sehr düsteres und bewegendes neues Denkmal (eröffnet 2018) für die Opfer des Kommunismus. Ein langer Spaziergang durch die mittleren Metallplatten gibt Ihnen ein Gefühl für die Isolation und ...

  • Großer Tribut für diejenigen, die für die Freiheit kämpfen

    Dies ist ein Ort, den Sie besuchen müssen, wenn Sie in Estland sind, um mehr über die Geschichte dieses Landes und über diejenigen zu erfahren, die im Kampf für die Freiheit unter der sowjetischen ...

  • Vollständig zugänglich

    Wir wurden im Rahmen einer barrierefreien Tour von einem Kreuzfahrtschiff hierher gebracht, ohne dass wir dies von den Touristeninformationen über Tallin, die wir gelesen hatten, vorher wussten. Es ...


Eigenschaften und Ausstattung
Newsletter