Gutshof Adavere

Tallinna maantee 3, Adavere alevik, Põltsamaa vald, Jõgeva maakond

Karte anschauen

Der Gutshof Adavere wurde in der zweiten Hälfte des 17. Jh. zum ersten Mal erwähnt. Im 16. und 17. Jh. gehörte Adavere zum Schloss Põltsamaa, welches als wichtiges Zentrum Mittelestlands die umliegenden Länder und Dörfer verwaltete. 

Das massive Hauptgebäude aus Kalkstein wurde in den Jahren 1892 bis 1893 erbaut. Zur Gutsanlage gehören auch die am Ende des 19. Jh. erbauten Nebengebäude – das Arbeiterhaus und die Speicher-Darre. Der Gutspark (1740er Jahre) war einst einer der erstklassigsten in Estland, aber von diesem Glanz ist nicht sehr viel erhalten geblieben.

Gut zu wissen:
*Heute befindet sich im Gebäude die Hauptschule Adavere. In der Winterperiode kann man auf der Eisbahn der Schule Schlittschuh laufen.
*Den Gutshof kann man von außen besichtigen.

Zeiten und Preise
Das ganze Jahr über geöffnet

Geöffnet nur auf vorbestellung

Eigenschaften und Ausstattung
Zugangsanweisung
Zugang
  • Ausgeschildert
  • Mit Ausflugsbus
  • Mit öffentlichem Nahverkehr
  • Mit Pkw
Haltestellen in der Nähe
Bus: Adavere
Koordinaten
Karte anschauen
In der Nähe
Karte anschauen