Gutshof Illuka (dt. Illuck)

Das Hauptgebäude von Gut Illuka wurde 1888 von den Besitzern, den Dieckhoffs, errichtet. Seit 1921 befindet sich hier eine Schule. Die Gutshofanlage bietet verschiedene Möglichkeiten zur Durchführung von Schulungen, Seminaren und thematischen Lagern an, aber auch zum Begehen unterschiedlicher Festlichkeiten.

Gut Illuka ist auch ein großartiger Ort für einen privaten Urlaub. Der Gutspark und die schöne natürliche Umgebung der nahe gelegenen Region sowie die besonderen Sehenswürdigkeiten bieten eine unbegrenzte Inspiration. 4 km von Illuka entfernt, in Kuremäe, befindet sich das größte, aktive Nonnenkloster des Landes, das Nonnenkloster Kuremäe (dt. Püchtitz). 10 km entfernt liegen das Erholungs- und Sportzentrum Alutaguse und die Seenplatte von Kurtna.

Das Hauptgebäude von Gut Illuka wurde 1888 von den Besitzern, den Dieckhoffs, errichtet. Seit 1921 befindet sich hier eine Schule. Die Gutshofanlage bietet verschiedene Möglichkeiten zur Durchführung von Schulungen, Seminaren und thematischen Lagern

Eigenschaften und Ausstattung
Newsletter