Hafen Kalana

Der Hafen Kalana wurde in der Mitte des letzten Jahrhunderts als Fischereihafen angelegt. Der Hafen liegt auf der Halbinsel Kõpu (dt. Dagerort), von Kärdla (dt. Kertel) 50 km entfernt. Im selben Wasserraum liegt auch der Yachthafen Ristna. Der Schutz vor Wind und Wellengang ist schlecht, bei südlichem und nördlichem Wind entsteht eine starke Dünung. Die Einfahrt ist tief, jedoch eng und sollte nur im Hellen benutzt werden, bei guter Sicht und einem gemäßigten Wetter.
Befestigung mit dem Tau.
Warnung: Bis zum Ende der Mole erstreckt sich eine Untiefe! Eine Fahrwassermarkierung fehlt, ist jedoch geplant.
Koordinaten: 58°55 ́10"N, 22°03 ́31"E

Hafenverzeichnis

Der Hafen Kalana wurde in der Mitte des letzten Jahrhunderts als Fischereihafen angelegt. Der Hafen liegt auf der Halbinsel Kõpu (dt. Dagerort), von Kärdla (dt. Kertel) 50 km entfernt. Im selben Wasserraum liegt auch der Yachthafen Ristna. Der Schutz

Eigenschaften und Ausstattung
Newsletter