Herrenhaus Raikküla

Das Herrenhaus Raikküla (dt. Rayküll) ist eines der schönsten Beispiele des klassizistischen Stils in Estland.

Es war einer der wichtigsten Treffpunkte der deutschbaltischen Barone. Das Gut Raikküla ist als Gutshof des berühmten Philosophen Hermann Graf Keyserling bekannt. Die Bibliothek des Guts ist die größte Bücherei eines Herrenhauses in Estland, im Kastell-Saal kann eine Bücher-Ausstellung besucht werden.

Interessant zu wissen:
- Hier ist der preußische Kanzler Otto von Bismarck zu Besuch gewesen.
- Der Naturwissenschaftler Alexander Graf Keyserling legte hier das erste Alpinum an.
- Heutzutage werden auf dem Gutshof Flohmärkte für Bücher organisiert und im Sommer Theateraufführungen gezeigt.
- Die breite und restaurierte Hintertreppe des Herrenhauses eignet sich als Bühne für Konzerte.

Das Herrenhaus Raikküla (dt. Rayküll) ist eines der schönsten Beispiele des klassizistischen Stils in Estland.

Es war einer der wichtigsten Treffpunkte der deutschbaltischen Barone. Das Gut Raikküla ist als Gutshof des berühmten Philosoph

Eigenschaften und Ausstattung