Hippodrom in Tallinn

Nach dem Ersten Weltkrieg wurde von einer unternehmungslustigen Gruppe von Bürgern das Hippodrom an der westlichen Stadtgrenze Tallinns errichtet. Die Rennbahn hat die Länge von 1000 m. Wie auch anderswo in Hippodromen werden hier Pferderennen veranstaltet und dazu Wetten abgeschlossen.
Es handelt sich um ein echtes innerstädtisches Hippodrom.

Die sportlichen Wettkämpfe, die auf einer der längsten Zielgeraden (270 m) Europas stattfinden, konnten den Zuschauern immer wieder Spannung und Glanz bieten.

Wettkämpfe erfolgen von Februar bis November.
Zusätzlich:
- Exkursion mit Besuch der Schmiede;
- wir informieren über den Trabersport;
- wir organisieren einen Lauf unter Ihrem eigenen Namen zusammen mit der Prämierung des Siegers;
- Reiten und Pferdeverleih;
- Cafés.

Nach dem Ersten Weltkrieg wurde von einer unternehmungslustigen Gruppe von Bürgern das Hippodrom an der westlichen Stadtgrenze Tallinns errichtet. Die Rennbahn hat die Länge von 1000 m. Wie auch anderswo in Hippodromen werden hier Pferderennen ver

Eigenschaften und Ausstattung
Newsletter