Kajaktour zu den Pakri-Inseln (dt. Groß- und Klein-Rogö)

Die Pakri-Inseln sind Inseln der Kontraste.
Die Steilküste Nordestlands, das küstenschwedische Kulturerbe, Militäranlagen aus verschiedenen Zeiten, ein wiederbesiedeltes Dorf und vielgestaltige Karste schaffen eine Umwelt, in der jede Person etwas Interessantes findet. Die Kajaktour, kombiniert mit Fußwanderungen auf den Inseln ist abenteuerlich und gibt einen sehr guten Überblick über die Inseln. Die zwei Tage dauernde Tour beinhaltet die Leistung eines Führers, eine Übernachtung in Zelten im westlichen Teil von Väike-Pakri (dt. Klein-Rogö) und Mahlzeiten im wieder bewohnten Dorf Suurküla (schw. Storbyn) auf derselben Insel.
Die Tour ist auch geeignet für Anfänger, doch bei schlechtem Wetter werden Änderungen vorgenommen.

Die Pakri-Inseln sind Inseln der Kontraste.
Die Steilküste Nordestlands, das küstenschwedische Kulturerbe, Militäranlagen aus verschiedenen Zeiten, ein wiederbesiedeltes Dorf und vielgestaltige Karste schaffen eine Umwelt, in der

Eigenschaften und Ausstattung