Quelle: http://linnamuuseum.tartu.ee/kgb-kongide-muuseum/galerii/

KGB Zellenmuseum

Das KGB Zellenmuseum lieg auf dem Rigaer Berg im "grauen Haus", in dem sich 1940-1950 das KGB Zentrum von Südestland befand. Den Besuchern ist der Kellerteil des Gebäudes geöffnet, wo sich die Zellen der Verhafteten lagen. Einige von Zellen, Karzer und der Flur des Kellers sehen wieder autentisch aus.In den anderen ehemaligen Zellen ist eine Sammlung vom estnischen Freiheitskampf der Nachkriegszeit und der Verbrechen der kommunistischer Regime ausgestellt. Unter anderem kann man hier auch die Fotos und Gegenstände aus Gefangegenenlagern von Sibirien und auch Materialen von der Geschichte der Waldbruderschaft (nach dem Krieg sich heimlich im Wald versteckte Menschen, die gegen die Regime kämpften) und geheimen Widerstandsbewegungen besichtigen.
Das KGB Zellenmuseum lieg auf dem Rigaer Berg im "grauen Haus", in dem sich 1940-1950 das KGB Zentrum von Südestland befand. Den Besuchern ist der Kellerteil des Gebäudes geöffnet, wo sich die Zellen der Verhafteten lagen. Einige von Zellen, Karzer u
TripAdvisor Traveler Rating
Based on 46 reviews | Write a review
  • Cooler Eingang...

    ...in's Museum! Zuerst dachte ich das ich am falschen Ort bin, da der Eingang nicht einfach erkennbar ist. ( Es stand noch ein Kinderwagen davor) Wenn man aber bedenkt das dass alles zur Tarnung war ...

  • Klein aber informativ und gut

    Die Zellen sind schon beeindruckend. Dort möchte man nicht übernachten müssen! Es ist etwas schwer zu finden. Ist wohl immernoch geheim?

  • vorbeischauen lohnt sich wenn Sie in Tartu.

    Schwer zu finden (Tipp: es ist im Keller) . Jede Menge Informationen in Englisch, stellt ein klares Geschichte. Schade ist nur, dass es nicht mehr zu sagen über den Untergang der UDSSR und wie der ...


Eigenschaften und Ausstattung