Zurück

Die Bastionen von Narva

Narva war im 17. Jahrhundert eine zwischen dem Schwedischen Reich und Russland gelegene Grenzstadt, aus der Schweden eine regionale Hauptstadt entwickeln wollte.

Der Autor der Schutzsicherungen ist der Militäringenieur und Architekt Erik Dahlberg, unter dessen Anleitung sieben neue Bastionen erbaut wurden: Honor, Gloria, Victoria, Fama, Triumph, Fortuna und Spes. Die bereits vorhandene Wrangell erhielt einen neuen Namen – die Dicke.

Sämtliche Bastionen bis auf Fama sind erhalten. Victoria ist die mächtigste der sieben Bastionen in Narva. Die Wände, die Kasematten und der Pulverkeller der Bastion Victoria sind restauriert worden. Geplant ist es, auch die Bastionen Honor und Gloria zu restaurieren.


Eigenschaften und Ausstattung
  • Möglichkeit der Buchung eines Fremdenführers
  • Estnisch
  • Russisch
  • Ausstattung
  • Informationstafeln
  • Objektbeleuchtung
  • Parken frei