Zurück

Die Raketenabschussbasis von Rohu

Die Raketenabschussbasis von Rohu ist ein Teil der sowjetischen Kernraketenbasis, die sich im Rayon Rakvere befunden hat. Die Basis war in den Jahren 1960-1970 tätig und wurde im Jahr 1978 als moralisch veraltet geschlossen.
Das, was bis heute erhalten geblieben ist, liegt größtenteils in Ruinen. Man kann erhalten gebliebene Raketen-, Bedienungs- und Speicherhangars sowie Startplätze sehen. Im Raketenhangar sind 4 Typen von Raketen ausgestellt, darunter die R-12, die in der Sowjetunion in Gebrauch waren.


Eigenschaften und Ausstattung
  • Möglichkeit der Buchung eines Fremdenführers
  • Estnisch
  • Ausstattung
  • Informationstafeln
  • Parken frei
  • Zusätzliche Dienstleistungen
  • Ausstellung