Kirchturm der Pauluskirche in Tartu

Die Pauluskirche in Tartu (dt. Dorpat), Estlands einzige Kirche im Jugendstil, wurde 1919 fertiggestellt. Die Höhe des Turms beträgt 102,9 m und die Aussichtsplattform liegt 87,02 m über dem Meeresspiegel. Von der Erdoberfläche ist die Aussichtsplattform in 30 m Höhe. Vom Turm aus können Sie die beiden Stahlglocken der Kirche sehen – die Stimme des Rufers und die Sprache der Lobpreisung.
Die Glocken wurden 1922 in der Stadt Bochum in Deutschland gegossen und sie erklangen erstmals in Tartu am Weihnachtsabend 1923. In den Glockenturm mit einer gläsernen Kuppel gelangen Sie, um die Glocken zu erkunden, nur über Treppen und auf dem Weg können Sie eine kleine Galerie aus der Geschichte der Kirche betrachten.
In der Kirche befinden sich ein Kolumbarium, die größte Orgel Südestlands und eine Buchhandlung.

Die Pauluskirche in Tartu (dt. Dorpat), Estlands einzige Kirche im Jugendstil, wurde 1919 fertiggestellt. Die Höhe des Turms beträgt 102,9 m und die Aussichtsplattform liegt 87,02 m über dem Meeresspiegel. Von der Erdoberfläche ist die Aussichtsplatt

Eigenschaften und Ausstattung
Newsletter