Klub KuKu

Der Klub KuKu ist in der estnischen Kulturgeschichte eine Erscheinung mit besonderer Bedeutung. Vor dem Zweiten Weltkrieg handelte es sich mit seinem Freidenkertum um einen Stützpunkt der Opposition von Intellektuellen im Widerstand gegen die Staatsgläubigkeit und die Ernsthaftigkeit. In der Sowjetzeit aber wurde aus KuKu eine kleine Freiheitsoase inmitten der Wüste des Totalitarismus. Der Klub wurde für kreative Menschen sogar zum zweiten Zuhause, dass man immer mit dem sicheren Wissen betreten konnte, Freunde oder Bekannte zu treffen, mit denen frei Gedanken ausgetauscht werden konnte und das rote Regime verspottet werden.

Heute ist der Klub eine Bar mit einem Gefühl von Bohème, in der auch Konzerte stattfinden und etwas zu essen und zu trinken angeboten wird.

Der Klub KuKu ist in der estnischen Kulturgeschichte eine Erscheinung mit besonderer Bedeutung. Vor dem Zweiten Weltkrieg handelte es sich mit seinem Freidenkertum um einen Stützpunkt der Opposition von Intellektuellen im Widerstand gegen die Staatsg

Eigenschaften und Ausstattung
Newsletter