Kunstgalerie des Museums von Narva

Im April 1991 wurde die Kunstgalerie des Museums von Narva eröffnet, wo die Kunstsammlung des Museumsbestands untergebracht wurde. Die Kunstgalerie befindet sich in einem 1777 erbauten alten Speichergebäude des Militärs auf der Bastion Gloria.

In dieser Sammlung spielen  die Porträts, die in Russland von den ausländischen Künstlern S. Pfandzelt, J.-H. Wedekind (war auch in Narva tätig) und H. Buchholtz geschaffen wurden, eine große Rolle. Vertreten ist russische Kunst aus dem 19. Jh. und vom Anfang des 20. Jh. (Aivazovski, Lagorio).

Die estnische Kunst ist durch das Werk der Künstler vertreten, deren schöpferisches Leben mit Narva verbunden war. Die Werke der Künstler von Narva nehmen in der Exposition eine besondere Stellung ein.

Im April 1991 wurde die Kunstgalerie des Museums von Narva eröffnet, wo die Kunstsammlung des Museumsbestands untergebracht wurde. Die Kunstgalerie befindet sich in einem 1777 erbauten alten Speichergebäude des Militärs auf der Bastion Gloria.

TripAdvisor Traveler Rating
Based on 15 reviews | Write a review
  • Домовой там шалит )

    Галерея - интересное пространство. Выставка картин, современное искусство, концерты... Интересные легенды про домовых и другую нечисть. Один охранник работал всего одну ночь. Поседел и уволился ...

  • Это надо увидеть

    О Нарвской галерее слышала и читала. В её основу легло частное собрание купеческой семьи Лавркцовых, но вот посетить её как-то не удавалось, а тут как-то гуляя по променаду , вышла в район, где ...

  • Интересно

    Небольшая галерея в старинном бастионе. Всего 4 зала. Попали на выставку посвящённую Рождеству - понравилось.


Eigenschaften und Ausstattung