Lehrreiches Abenteuer der Sinne „Zeitreise: die Evakuierung 1944“ des Sinimägede (dt. Blaue Berge) Museums in Vaivara

Das Abenteuer der Sinne ist die Geschichte der zwangsweisen Evakuierung aus der Region Narva im Januar und Februar 1944. Es handelt sich um ein lehrreiches Rollenspiel, dass zusätzlich zu den Antworten (beispielsweise welche Ereignisse stattfanden) auch Fragen aufwirft (gab es Wahlmöglichkeiten usw.). Das Spiel ist für wenigstens vier Teilnehmer gedacht unabhängig von Alter und Geschlecht. Dies ist keine seichte Unterhaltung, sondern eine Geschichte, in der jeder Teilnehmer seine Rolle selbst „erschafft“ und sich ergibt, dass Flucht vor einem Krieg und der Weg ins Exil keine neuen Erscheinungen sind.

Den Teilnehmern wird ein Szenarium geschickt, in dem die Evakuierung beschrieben wird und Rollen angeboten werden. Später findet auch ein Picknick statt.

Das Abenteuer der Sinne ist die Geschichte der zwangsweisen Evakuierung aus der Region Narva im Januar und Februar 1944. Es handelt sich um ein lehrreiches Rollenspiel, dass zusätzlich zu den Antworten (beispielsweise welche Ereignisse stattfanden) a

Eigenschaften und Ausstattung