Leuchtturm Kõpu

Die Geschichte des ältesten Leuchtturmes von Estland und der ganzen Ostseeregion und der Baltischen Länder begann vor mehr als 500 Jahren. Damals hat vor allem die Hansa-Union ein Lichtzeichen gebraucht. Vor Hiiumaa vorbei verlief der wichtigste nordeuropäische Handelsweg von Osten nach Westen und die Geschäftleute beschwerten sich über das Verschwinden des Schiffsverkehrs auf der Ostsee.

So wurde der Leuctturm Kõpu gebaut, um die Schiffe vor der Untiefe zu warnen.

Der Turm wurde auf den höchsten Berg (67 Metern) in Hiiumaa gebaut. Die Höhe des Leuchtturms vom Erdboden beträgt 36 m und die Höhe des Lichts vom Meeresspiegel beträgt 102,6 m. Es gibt kein höheres Leuchtturmlicht in der Ostseeregion.

Interessant zu wissen:

Der Leuchtturm Kõpu ist der drittälteste Leuchtturm in der Welt, der immer noch im Betrieb ist.

1660 wurde an der Aussenwand des Turmes eine Eisentreppe befestigt.

1810 wurde im Inneren des Turmes ein Treppengang gebaut.

Die Geschichte des ältesten Leuchtturmes von Estland und der ganzen Ostseeregion und der Baltischen Länder begann vor mehr als 500 Jahren. Damals hat vor allem die Hansa-Union ein Lichtzeichen gebraucht. Vor Hiiumaa vorbei verlief der wichtigste n

TripAdvisor Traveler Rating
Based on 27 reviews | Write a review

Eigenschaften und Ausstattung
Verknüpfte Objekte