Lutherische Johanniskirche (Jaani kirik) in Tartu (dt. Dorpat)

Die im gotischen Stil erbaute Tartuer Johanniskirche stammt aus dem 14. Jahrhundert und ist daher eine der ältesten Kirchen in Estland. Wegen den vielen Terrakotta-Skulpturen gehört sie auch zu den besonderen Kirchen in ganz Europa. Bis heute sind beinahe 1.000 Terrakotta-Skulpturen erhalten geblieben, die etwa 700 Jahre alt sind.
Wir erwarten Sie auf den Besichtigungsplattformen der Johanniskirche, wo Sie einen ausgezeichneten Blick auf die historische Altstadt von Tartu genießen können, ebenso können Sie vor Ort den Kunst- und Handarbeitsladen besuchen.

Der Besuch der Kirche ist für Einzelpersonen gratis und kostet für Gruppen 1,- €/Person. Für Gruppen gibt es Exkursionen.
Der Besuch der Besichtigungsplattform kostet für Erwachsene 2,- €, für Schüler und Rentner 1,50 €.

Die im gotischen Stil erbaute Tartuer Johanniskirche stammt aus dem 14. Jahrhundert und ist daher eine der ältesten Kirchen in Estland. Wegen den vielen Terrakotta-Skulpturen gehört sie auch zu den besonderen Kirchen in ganz Europa. Bis heute sind be

TripAdvisor Traveler Rating
Based on 100 reviews | Write a review
  • Schöne und schlichte Kirche

    Beim Besuch von Tartu macht ich einen Abstecher zu der in den 90igern aufgebauten Kirche mitten in der Stadt. Steht etwas eingezwängt zwischen Wohnhäusern. Architektonisch beeindruckend aber sehr ...

  • Großartige frühgotische Johanneskirche

    Die große, nach starker Zerstörung im 2. Weltkrieg erst in den 90ger Jahren wiederaufgebaute Backsteinkirche ist eine der Hauptsehenswürdigkeiten der Stadt. Besonders bemerkenswert ist der hoch oben ...

  • Terrakotta-Sehenswürdigkeit

    Zu den großen Backsteinbauten dieser Weltgegend gehört diese Kirche sicherlich nicht, aber sie ist wegen ihrer seltenen Terrakotta-Figuren auf alle Fälle einen Besuch wert. Schade, dass sie so in die ...


Eigenschaften und Ausstattung
Take the quiz and win a trip to Estonia >>