Lutherische Michaeliskirche zu Rõngu

Die mittelalterliche Michaeliskirche zu Rõngu (dt. Ringen) ist dem Erzengel Michael geweiht. Diese Kirche ist auch als das älteste Bauwerk in Rõngu bekannt.

Das Gotteshaus wurde in mehreren Kriegen sehr beschädigt und im Verlauf von Wiederaufbauarbeiten wurde die ursprüngliche Architektur teilweise verändert. Die heutige Form der Kirche stammt vom letzten Umbau 1901.

Aufmerksamkeit verdienen das Altargemälde der Kirche (1901, Dresdener Meisterarbeit), die Orgel (V. Müllerstedt 1874) und die Glasmalereien (1900, die Arbeit der Rigaer Meister).

Gut zu wissen:

Die Kirche nimmt an den Programmen „Pilgerkirchen" und „Nacht der Kirchen" teil.

Die Kirche kann am Sonntag zur Zeit des Gottesdienstes besucht werden oder nach vorheriger Vereinbarung.

Die mittelalterliche Michaeliskirche zu Rõngu (dt. Ringen) ist dem Erzengel Michael geweiht. Diese Kirche ist auch als das älteste Bauwerk in Rõngu bekannt.

Das Gotteshaus wurde in mehreren Kriegen sehr beschädigt und im Verlauf von Wiederau

Eigenschaften und Ausstattung