Mikkel-Museum

Neben dem Schloss Kadriorg (dt. Katharinental) befindet sich das Mikkel-Museum im ehemaligen Küchentrakt des Schlosses Kadriorg. Im Jahr 1994 schenkte Johannes Mikkel dem estnischen Kunstmuseum seine Sammlung, die als eine der reichhaltigsten Privatsammlungen Estlands gilt. Seine eigenen Gemälde, Grafiken, Skulpturen und vor allem Porzellan sind eine wichtige Ergänzung der Kollektion des Kunstmuseums Kadriorg.
Als einziges einer Privatsammlung gewidmete staatliche Museum Estlands macht es Sie auch mit anderen Sammlern und den in Privatkollektionen aufzufindenden Kunstwerken bekannt. Die ausgestellten Werke im Erdgeschoss des Museums bringen dem Publikum sowohl zeitgenössische als auch historische Sammlungen näher.

Neben dem Schloss Kadriorg (dt. Katharinental) befindet sich das Mikkel-Museum im ehemaligen Küchentrakt des Schlosses Kadriorg. Im Jahr 1994 schenkte Johannes Mikkel dem estnischen Kunstmuseum seine Sammlung, die als eine der reichhaltigsten Priv

TripAdvisor Traveler Rating
Based on 30 reviews | Write a review
  • Museumsbesuch

    Dieses kleine aber sehenswerte Museum kann man als drittes Kunstmuseum in unmittelbarer Nähe der beiden KUMU und Kardiorg Art besuchen. Auch besteht die Möglichkeit eine Sammel-Eintrittskarte für ...

  • Schön, aber nichts Besonderes

    Wir sind nur hergekommen, weil es in dem 3 Museumsticket enthalten war, das wir im Palast gekauft haben (12,00 € pro Erwachsener). Die Exponate sind schön, aber nicht wirklich unser Ding.

  • Kleines Museum

    Schöne aber kleine Ausstellung (wenige Räume) des georgischen Malers Pirosmani. Kombinieren Sie Tickets für den Kadriog Palast und verbringen Sie ein paar Stunden.


Eigenschaften und Ausstattung
Newsletter