Moorschuhwanderung im Hochmoor Kakerdaja

Moorschuhwandern – die beste Weise zum Wandern in den estnischen Mooren. Moorschuhe sind wie Schneeschuhe, man nutzt sie nur ohne Schnee auf dem weichen Moorboden. Federnder und weicher Boden, unikale Moorlandschaft, Moorteiche, eigenartige Pflanzen und Moorlegenden machen eine Moorschuhwanderung zu einem unvergesslichen Erlebnis. Mit einer Moorwanderung kommt jeder zurecht, der zu Fuß wandern kann. Das Hochmoor Kakerdaja befindet sich im Naturschutzgebiet Kõrvemaa, eine Stunde Autofahrt von Tallinn entfernt. Das Hochmoor Kakerdaja wird für ein sog. Mustermoor Estlands gehalten, weil es dort besonders malerische Moorteiche, eine Moorinsel, einen Moorsee und viele Legenden gibt.

Moorschuhwandern – die beste Weise zum Wandern in den estnischen Mooren. Moorschuhe sind wie Schneeschuhe, man nutzt sie nur ohne Schnee auf dem weichen Moorboden. Federnder und weicher Boden, unikale Moorlandschaft, Moorteiche, eigenartige Pflanzen

Eigenschaften und Ausstattung