Museum in Sillamäe

Die Stadt Sillamäe (dt. Sillamäggi) war lange Zeit wegen der Urananreicherungsanlage, die dort eingerichtet wurde, eine geheime und geschlossene Stadt. Die Ausstellung des Museums, die aus den Gegenständen der Privatsammlung des Ölschieferchemiebetriebes zusammengestellt wurde, gibt einen Überblick über die Geschichte und Entwicklung der Stadt.
Heute gibt es im Museum sechs Säle mit verschiedenen Ausstellungen: die Geschichte der Stadt Sillamäe, ein Zimmer aus den 1950er Jahren, das Leben der Bauern in der Gemeinde Vaivara am Ende des 18. Jahrhunderts und in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, die Geschichte der Fabrik Sillamäe und ein „Musikkästchen“.
Einzigartig ist der Saal der Mineralien, in dem man einen Überblick über die Herkunft von estnischem Dolomit, Kalkstein und Granit bekommen und sich mit Edelsteinen bekannt machen kann.

Die Stadt Sillamäe (dt. Sillamäggi) war lange Zeit wegen der Urananreicherungsanlage, die dort eingerichtet wurde, eine geheime und geschlossene Stadt. Die Ausstellung des

TripAdvisor Traveler Rating
Based on 5 reviews | Write a review
  • Sillamae Museum für Geschichte und Kultur

    Kleines, aber gemütliches Museum. Es gab einige Ausstellungen für die Entwicklung Bügeleisen, Geschichte der Stadt Sillamae berücksichtigen und des zweiten Weltkriegs und sowjetischen Zeiten ...

  • История вещи как история поколения

    Отличный музей и отличная экскурсия. Каждый экспонат со своей историей, со особой историей попадания в музей, посетители моего поколения - за 50 - узнают сами себя, видят свое отражение в ...

  • Мини-музей

    Большое внимание уделено не только быту людей 18-19 веков, но и геологии. Так что если любите камни и минералы - загляните. Интересно.


Eigenschaften und Ausstattung