Museum von Saaremaa

Die Bischofsburg von Kuressaare, im Volksmund auch das Schloss Kuressaare, wurde im 14. Jh. errichtet. Heute befindet sich in der Burg das Museum von Saaremaa. Die Dauerausstellung über die Geschichte von Saaremaa ist im Kreuzgang des Obergeschosses und in den zwei großen Sälen zu sehen. Die Dauerausstellung über die Zeitgeschichte besteht aus zwei Teilen. Die im Jahr 2005 fertig gestellte Ausstellung „Saaremaa 1939–49“ befindet sich in drei Sälen des nordöstlichen Flügels der Burg Kuressaare. Die im Jahr 2011 fertig gestellte Ausstellung „Saaremaa 1950–94“ befindet sich auf vier Etagen des Wehrturmes der Burg. In der Naturabteilung des Museums von Saaremaa gewinnen Sie eine Vorstellung über den Untergrund, das Klima und die Küste sowie die Tiere und Vögel von Saaremaa.

Die Bischofsburg von Kuressaare, im Volksmund auch das Schloss Kuressaare, wurde im 14. Jh. errichtet. Heute befindet sich in der Burg das Museum von Saaremaa. Die Dauerausstellung über die Geschichte von Saaremaa ist im Kreuzgang des Obergeschoss

TripAdvisor Traveler Rating
Based on 155 reviews | Write a review
  • Authentisch

    Über 80% der Burg sind Original erhalten. Sie wurde nie erobert oder zerstört, alle Schäden sind durch Vernachlässigung entstanden und sind mittlerweile restauriert. Die zahlreichen (in Englisch ...

  • Ganz nett

    Eigentlich bin ich kein sonderlicher Fan von Schlössern, und von solchen, die bischöflicher Natur sind, erst recht nicht; aber wenn man in der Nähe ist, kann man ja mal vorbeischauen. Jenes in ...

  • Das Museum muss man nicht gesehen haben

    Die Bischofsburg zu besichtigen ist sicherlich interessant, aber das zugehörige Museum muss man nicht unbedingt gesehen haben im Vergleich zu anderen Museen.


Eigenschaften und Ausstattung