Mustpeade maja (dt. das Schwarzhäupterhaus)

Mustpeade maja (dt. das Schwarzhäupterhaus) ist fast das einzige erhalten gebliebene Renaissancebauwerk in Tallinn. An der Stelle des Gebäudes der Bruderschaft der Schwarzhäupter stand angeblich schon im 14. Jahrhundert ein Wohnhaus. In der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts hat die Bruderschaft der Schwarzhäupter dieses Haus gekauft und es wurde ein neuer Saal mit einer ungewölbten Decke gebaut.

Im Jahre 1597 erfolgten umfangreiche Umbauarbeiten, im Laufe deren die Fassade im Geiste der niederländischen Renaissancearchitektur mit reichlichen Ornamenten und geschnitzten Verzierungen gestaltet wurde.

Eine der attraktivsten Türen in Tallinn stammt aus dem Jahr 1640. Der von der Olevi-Gilde gekaufte zweischiffige und gewölbte Gildensaal stammt stammt aus dem 15. Jahrhundert.

Staatliches Register der Kulturdenkmäler


Mustpeade maja (dt. das Schwarzhäupterhaus) ist fast das einzige erhalten gebliebene Renaissancebauwerk in Tallinn. An der Stelle des Gebäudes der Bruderschaft der Schwarzhäupter stand angeblich schon im 14. Jahrhundert ein Wohnhaus.

TripAdvisor Traveler Rating
Based on 69 reviews | Write a review
  • Weniger beeindruckend

    Das Gebäude in der Altstadt von Tallinn hat sicher eine interessante Geschichte, allerdings ist es - wenn man es nur außen betrachtet - viel weniger beeindruckend als viele andere Gebäude in tallinn

  • Das Schwarzhäupterhaus Tallinn

    Wie in Riga konnten wir uns das Gebäude nur von Außen ansehen. Auch hier eine sehr schöne Fasade. Mann muss sich die Info aus dem Netz holen.

  • Es fehlt etwas

    Durch meine Vorbereitungen für die Reise nach Tallin, hab‘ ich gewusst welchen historischen Hintergrund dieses Gebäude hat. Beim Besuch selbst hatte ich eher den Eindruck ein ...


Eigenschaften und Ausstattung