Naturlehrpfad im Urwald von Järvselja

Das wunderschöne Naturschutzgebiet Järvselja ist fast allseits von Sümpfen umgeben.
Der Naturlehrpfad gibt den Besuchern eine gute Vorstellung von den Wäldern des Lehr- und Versuchsforstamtes Järvselja. Der Pfad ist abwechslungsreich und durchquert mehrere Waldtypen im ältesten Waldschutzgebiet Estlands. Suchen Sie bestimmt auch die 360 Jahre alte Kiefer namens Kuningamänd (dt. Königskiefer) auf! 

Der Lehrpfad Järvselja mit seinem Urwald ist einer der 21 entdeckenswerter Orte in Südestland, die mit dem gelben Fenster der Zeitschrift „National Geographic“ gekennzeichnet sind.

Die Länge der Tour beträgt nach Ihrer Wahl 3,5 bis 5 km.
Der Pfad verläuft teilweise einen Bretterweg entlang. Am Pfad gibt es eine Außenklasse, zwei Wanderhütten und zwei Klos.

Das wunderschöne Naturschutzgebiet Järvselja ist fast allseits von Sümpfen umgeben.
Der Naturlehrpfad gibt den Besuchern eine gute Vorstellung von den Wäldern des Lehr- und Versuchsforstamtes Järvselja. Der Pfad ist abwechslungsreich und durc

Eigenschaften und Ausstattung