Naturlehrpfade und Wanderwege in Vapramäe

Elva-Vitipalu maastikukaitseala, Vissi küla, Nõo vald, Tartu maakond

Karte anschauen

Auf dem Naturlehrpfad Vapramäe (3,5 km), der ein Teil des Netzwerkes Vapramäe-Vellavere-Vitipalu ist, erhalten Sie auf einem Hang laufen eine angenehme physische Belastung, dazwischen können Sie Legenden des estnischen Nationalhelden Kalevipoeg (dt. Kalevs Sohn) lesen, eine uralte Kiefer, die Königslinde und die Spuren einer Bauernburg in Peedu erkunden.

Der Naturlehrpfad ist weiß-rot-weiß markiert und beginnt an der Haltestelle Vapramäe. Am Ufer des Flusses Elva liegt auch ein Picknickplatz mit Lagerfeuerstelle. Beim Naturhaus Vapramäe können Sie noch weiter wandern und das Observatorium der Universität Tartu besuchen. Das Weitergehen ist leicht, denn die Kuppeln des Observatoriums sind aus der Ferne zu erkennen.

Zeiten und Preise
Das ganze Jahr über geöffnet

Rund um die Uhr

Eigenschaften und Ausstattung
Zugangsanweisung

Infos über die Wanderwege bekommen Sie vom Naturhaus Vapramäe. Wir befinden uns an der Bushaltestelle Vapramäe an der Landstraße Tartu-Valga. An der Landstraße sehen Sie auch einen Wegweiser, der in Richtung Vapramäe zeigt. Der Naturlehrpfad Vapramäe beginnt und endet beim Naturhaus Vapramäe. Von dort aus können Sie bequem mit dem Zug nach Tartu oder Elva fahren. Für die Wanderung kann auf Wunsch auch ein Wanderführer bestellt werden.

Zugang
  • Ausgeschildert
  • Mit Ausflugsbus
  • Mit öffentlichem Nahverkehr
  • Mit Pkw
Haltestellen in der Nähe
Bus: Vapramäe
Zug: Tõravere või Peedu
Koordinaten
Karte anschauen
Weitere Angebote ansehen
In der Nähe
Karte anschauen