Neue Braunbär- und Tierbeobachtungshütte in Alutaguse (dt. Alentagh)

In der neuen Bärenbeobachtungshütte besteht eine gute Möglichkeit, tatsächlich einen Bären zu sehen. Die Hütten haben Fenster auf zwei Seiten und sie befinden sich an den Ufern eines Baches. Aus dem nördlichen geht der Blick in einen dichten Birken- und Fichtenwald. Im Wald bewegen sich Bären, Marderhunde, Spechte und andere Waldvögel. Zur Lichtung kommen Elche und Rehe, um Grünzeug zu essen und an Salz zu lecken. Manchmal schwimmt auch ein Bieber vorbei. Zusätzlich können verschiedene Vögel beobachtet werden – Steinadler, Seeadler, Habichte, Sperber, Wildfinken und andere.

Die Hütten sind einfach, sauber, aber komfortabel, sauber und gemütlich. Es gibt getrennte Kabinen mit Etagenbetten, Stühlen und Schlafsäcken sowie Trockentoilette.

In der neuen Bärenbeobachtungshütte besteht eine gute Möglichkeit, tatsächlich einen Bären zu sehen. Die Hütten haben Fenster auf zwei Seiten und sie befinden sich an den Ufern eines Baches. Aus dem nördlichen geht der Blick in einen dichten Birke

Eigenschaften und Ausstattung
Take the quiz and win a trip to Estonia >>