Park Raadi

Narva maantee 177, Tartu linn, Tartu

Karte anschauen

Der Gutshofpark Raadi (dt. Ratshof) ist eine der am besten gestalteten Parkanlagen in der Geschichte des estnischen Gutshofparks. Den Park entwarf Reinhold Wilhelm von Liphart, in den 1840er Jahren Peter Joseph Linne. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde der Plan nach Entwürfen von Maximillian von Sievers und Moritz von Engelhardt umgestaltet.

Der obere Park ist Bestandteil des historischen Gutshofparks Raadi, dort dominiert die ursprüngliche Lösung. Neben dem unteren Park im englischen Stil wurde 1923 der Dendropark der Universität Tartu angelegt, dort wurde der Hauptakzent auf Artenreichtum gelegt. Diese beiden Teile des Parks durchquert ein Wegenetz, das den Dendropark in besondere Teile gliedert.

Zeiten und Preise
Das ganze Jahr über geöffnet

Täglich geöffnet: 07:00 - 22:00

Eigenschaften und Ausstattung
  • Mit dem Rollstuhl zugänglich

Zugangsanweisung

Von der Innenstadt führt der direkteste Weg zum Museum durch die Roosi Straße. Am Ende der Roosi Straße, wo die Straße Muuseumi tee beginnt, befindet sich der A-Eingang (Infotheke +372 736 3051). Wenn man den B-Eingang des Museums erreichen will, soll man von der Roosi Straße nach rechts auf die Muuseumi Straße abbiegen und so lange weiter fahren, bis man auf den Parkplatz, bzw zum Eingang B fahren kann (Infotheke des B-Eingangs +372 736 3052). Zum Museum fährt der Bus Nr. 7 aus der Innenstadt (Haltestellen Soola, Markt und Vabaduse) direkt vor das Museumsgebäude.

Zugang
  • Ausgeschildert
  • Befestigte Zufahrtsstrasse
  • Mit Ausflugsbus
  • Mit öffentlichem Nahverkehr
  • Mit Pkw
Haltestellen in der Nähe
Bus: Raadi park, Killustiku
Koordinaten
Karte anschauen
Weitere Angebote ansehen
In der Nähe
Karte anschauen