Pressereisen für Medienvertreter

Quelle: Rasmus Jurkatam

Um Medienschaffende zu inspirieren und die Vorzüge Estlands vorzustellen, organisieren wir Einzel- und Gruppenreisen.

Kriterien für Pressereisen

Lesen Sie vor Ihrer Bewerbung bitte unsere Kriterien für die Qualifizierung.

Bitte reichen Sie Ihren Pressereiseantrag mindestens vier Wochen vor Reiseantritt ein. Da es unser primäres Ziel ist, Medienvertreter zu unterstützen, die über Estland berichten, können wir leider keine Ehepartner, Kinder oder sonstige Reisebegleitung unterbringen oder deren Reisekosten fördern. Der Antrag muss von allen Teilnehmern der Medienreise unterschrieben werden, um bei Ankunft in Estland einen Abgleich vornehmen zu können.

Unterstützung für Pressereisen

  1. Reiseplanung entlang Ihrer Interessen
  2. Interviewgelegenheiten mit Esten
  3. Kostenerstattung für bis zu drei Übernachtungen in Estland, Nahverkehr, Eintritt zu Sehenswürdigkeiten und Abend-/Mittagessen
  4. Fallweise Erstattung von Auslandsreisekosten (nach Absprache)
  5. Bilder und Videoaufnahmen von Estland.

Sind Sie bereit, Estland zu entdecken? Bewerben Sie sich für eine Pressereise!

Das Estnische Fremdenverkehrsamt versteht und schätzt den Wert der Medienberichterstattung und freut sich, Journalist*innen, Blogger*innen und Fotograf*innen Unterstützung bei Pressereisen anzubieten. Um den Besuchsanfragen gerecht zu werden, bitten wir alle Journalist*innen, das folgende Standard-Presseantragsformular auszufüllen. Wir bitten Sie, das Formular in englischer Sprache auszufüllen, da dies unsere Kommunikation erleichtert und effizienter macht. 

Bitte geben Sie die folgenden Informationen möglichst detailliert an und senden Sie uns diese so früh wie irgend möglich vor Ihrem voraussichtlichen Besuchstermin.