Reitzentrum Ihaste

Das Reitzentrum Ihaste ist eines der wenigen in Estland, das von Anfang an als Gebäude für den Reitsport geplant und erbaut wurde. Durch die Zeit hindurch wurden in Ihaste verschiedene hochrangige Wettbewerbe durchgeführt. Im Jahr 1993 die erste Weltcup-Etappe Estlands im Springreiten, 2001 der Palladium Cup, 2002–2003 der FEI Challenge Cup und viele andere Wettbewerbe.

Heute bieten wir den Gästen Reitschule und Reittraining an, die Organisierung von Kinderlagern und Geburtstagen, Ponyreiten, Reittherapie, Sonderstunden mit erfahrenen Reittrainern und die Vermietung von Räumlichkeiten für Veranstaltungen.

Die Preisliste der Leistungen finden Sie hier.

Das Reitzentrum Ihaste ist eines der wenigen in Estland, das von Anfang an als Gebäude für den Reitsport geplant und erbaut wurde. Durch die Zeit hindurch wurden in Ihaste verschiedene hochrangige Wettbewerbe durchgeführt. Im Jahr 1993 die erste Welt

Eigenschaften und Ausstattung