Sängerbühne von Tartu

Die Sängerbühne von Tartu ist ein Konzertort für bis zu 15.000 Personen, der mit dem 125. Jubiläumssängerfest in 1994 eröffnet wurde. Jährlich finden hier bis zu 20 größere Konzerte statt, unter anderen sind beispielsweise Depeche Mode, Manhattan Transfer und José Carreras aufgetreten.

Um die Sängerbühne herum hat sich ein Freizeitzentrum entwickelt, wo sich ein Kinderpark, ein Skateboardpark, ein Sportpark mit Fitnesspfaden und einer Disc-Golf-Anlage am Fluss befinden und wo Sportausrüstungen ausgeliehen werden können. In den Innenräumen der Sängerbühne können die Säle für Geburtstage, Seminare, Chorproben oder Tanztraining gemietet werden. Im Winter ist eine kostenlose Eisbahn geöffnet.

Für Konzerte benötigt man in der Regel eine kostenpflichtige Eintrittskarte.

Die Sängerbühne von Tartu ist ein Konzertort für bis zu 15.000 Personen, der mit dem 125. Jubiläumssängerfest in 1994 eröffnet wurde. Jährlich finden hier bis zu 20 größere Konzerte statt, unter anderen sind beispielsweise Depeche Mode, Manhattan

Eigenschaften und Ausstattung