Schloss Kadriorg

Das Schloss Kadriorg wird als das großzügigste Schloss- und Parkensemble in der estnischen Architektur betrachtet. Das Schloss ist eine gut erhalten gebliebene kaiserliche Sommerresidenz vom Anfang des 18. Jh. (1718 -1725).
Die Hauptfassade des nach italienischem Vorbild auf einer Terrasse errichteten Barockschlosses ist dreistöckig, die hintere Fassade zweistöckig. In der Architektur der Hauptfassade dominiert der Mittelrisalit mit Altan und barockem Fronton. Vor der hinteren Fassade wurden 1933–1934 nach dem Projekt von A. Vladovski ein neuer Bankettsaal im Neostil und der Wintergarten erbaut. Gut zu wissen: Heute können Sie sich im Gebäude eine Kollektion ausländischer Kunst des Estnischen Kunstmuseums ansehen.

Das Schloss Kadriorg wird als das großzügigste Schloss- und Parkensemble in der estnischen Architektur betrachtet. Das Schloss ist eine gut erhalten gebliebene kaiserliche Sommerresidenz vom Anfang des 18. Jh. (1718 -1725).
Die Hauptfassade des n

TripAdvisor Traveler Rating
Based on 433 reviews | Write a review
  • Schönes Schloss

    Der Katharinenpalast ist ein Lustschloss zu Ehren Katharinas I (von Peter dem Großen). Ein wunderschöner, relativ übersichtlicher und nicht überdimensionierter Barockpalast mit einem traumhaften ...

  • Wunderschöne Anlage und Museum

    Das Museum liegt in einem sehr schönen und gepflegten Garten. Das Schloß wurde vor 300 Jahren von Zar Peter der Große gebaut. Es beherbergt ein schönes Museum und hat auch sehr schöne Räume, zwei ...

  • Schönes Schloss, gepflegter Park

    Es lohnt sich, nach Kadriorg zu fahren. Der Stil erinnert an St. Petersburg. Die Kunstsammlung ist weniger beeindruckend als das Schloss selbst.


Eigenschaften und Ausstattung