Seeflughafen (Estnisches Meeresmuseum)

Das spannendste Museum Europas befindet sich am Seeflughafen. Im historischen Wasserflugzeughangar hat man 200 echte Exponate ausgestellt: ein U-Boot mit dem Namen „Lembit“, hundert Jahre alter Eisbrecher „Suur Tõll“, Wasserflugzeug Short 184, das Wrack des ältesten Schiffes estnischer Herkunft u.v.a.
Geöffnet sind das Café MARU und der  Museumsladen.

Die Weltreise im U-Boot, Fotografieren in Verkleidung der Marine, Aquarium, Simulatoren, Werfen von Papierfliegern, Kinderecke mit Malzeug, Bauklötzen und mit einem echten Segelboot, Spielplatz im Hof - Programme und Matererialien zum selbsständigen Besuch sind spielerisch und erweitern den Gesichtskreis der Kinder und der Erwachsenen. 

Das spannendste Museum Europas befindet sich am Seeflughafen. Im historischen Wasserflugzeughangar hat man 200 echte Exponate ausgestellt: ein U-Boot mit dem Namen „Lembit“, hundert Jahre alter Eisbrecher „Suur Tõ

TripAdvisor Traveler Rating
Based on 2050 reviews | Write a review
  • Toll mit Kindern

    Für mich ist Estland, das Land mit der vielen außergewöhnlichen Museen für Kinder. Wie viele Museen in Estland ist auch dieses sehr individuell, modern und auch von der Architektur besonders.

  • Sehr interessante Ausstellung - etwas militärlastig

    Der Star der Ausstellung ist sicherlich das U-Boot, das auch betreten werden kann. Im Außenbereich sind auch noch einige Schiffe anzusehen und ein Eisbrecher zu besichtigen. Der Schwerpunkt der ...

  • Interessante Exponate. Highlight war die - temporäre - Ausstellung über die Wikinger

    Wer sich für Schifffahrt interessiert, sollte das Museum besuchen. Am beeindruckensten war von den Exponaten das estnische U-Boot aus der Zwischenkriegszeit


Eigenschaften und Ausstattung