St. Peter-und-Paulskirche in Kaarma

Die einschiffige Kirche von Kaarma wurde in der zweiten Hälfte des 13. Jh. erbaut und später zweischiffig ausgebaut. Die Kirche ist mit in Seccotechnik ausgeführten ornamentalen und figuralen Gemäldefragmenten verziert, die zeitgleich mit der ursprünglichen Kirche entstanden sind. Bei der Kanzel befindet sich die zur Norddeutschen Schule zählende polychrome Holzskulptur "Simon von Kyrene". Gut zu wissen: erstmalig wurden auf Saarema in der Kaarma Kirche Stützpfeiler verwendet. Die Ostwand des Chors wird von einem für Estland seltenem Drillingsfenster verziert. Das Vorbild der Kanzel der Kaarma Kirche ist die Lübecker Kanzel.

Die einschiffige Kirche von Kaarma wurde in der zweiten Hälfte des 13. Jh. erbaut und später zweischiffig ausgebaut. Die Kirche ist mit in Seccotechnik ausgeführten ornamentalen und figuralen Gemäldefragmenten verziert, die zeitgleich mit der ursprün

TripAdvisor Traveler Rating
Based on 8 reviews | Write a review

Eigenschaften und Ausstattung