Stadtviertel Rotermann in Tallinn

Das historische Stadtviertel Rotermann befindet sich im Herzen von Tallinn, im Gebiet zwischen der Altstadt, dem Hafen und dem Viru Platz. Es handelt sich um ein Stadtviertel, in dem durch neue Funktionen wiederbelebte Industriegebäude und moderne Architektur nebeneinander stehen.

Im 19. Jahrhundert fanden ein Kaufhaus, eine Stärke-, Spirituosen-, Tisch- und Makkaronifabrik, eine Brotfabrik, eine Mehlmühle, eine Graupenmühle und Dampfsägegebäude sowie ein Salzspeicher, eines der einzigartigsten bis heute erhaltenen Hauptgebäude in Estland, im sich stark ausbreitenden Industriegebiet ihren Platz. Heute befindet sich im Salzspeicher, der 1908 nach dem Projekt des deutschbaltischen Ingenieurs Ernst Boustedt fertig gebaut wurde, das Estnische Architekturmuseum.

Im Stadtviertel Rotermann gibt es mehrere Esslokale, Geschäfte und das Forum-Kino Coca Cola Plaza. 

Das historische Stadtviertel Rotermann befindet sich im Herzen von Tallinn, im Gebiet zwischen der Altstadt, dem Hafen und dem Viru Platz. Es handelt sich um ein Stadtviertel, in dem durch neue Funktionen wiederbelebte Industriegebäude und moderne

TripAdvisor Traveler Rating
Based on 497 reviews | Write a review
  • Spannend!

    Direkt neben der mittelalterlichen Altstadt liegt dieser hochmoderne Stadtteil, in dem Architekturfans voll auf ihre Kosten kommen! Gute Gastronomie und nicht so "touri-mäßig"...

  • Etwas daraus gemacht!

    Aus dem unscheinbaren Fabrik- und Industrieviertel ist ein schmuckes Ausgehviertel mit Restaurants, Hotels und Läden gemacht worden, viel Gebäude mit modernem Anstrich. Eintauchen und überraschen ...

  • Ganz nett

    Das Rotermann-Quartier ist zwar ganz nett, aber nicht der touristische Höhepunkt Tallinns. Ein paar nette Geschäfte, teilweise interessante Architektur (aber teilweise auch recht schreckliche) und ...


Eigenschaften und Ausstattung
Newsletter