Stadtviertel Rotermann in Tallinn

Das historische Stadtviertel Rotermann befindet sich im Herzen von Tallinn, im Gebiet zwischen der Altstadt, dem Hafen und dem Viru Platz. Es handelt sich um ein Stadtviertel, in dem durch neue Funktionen wiederbelebte Industriegebäude und moderne Architektur nebeneinander stehen.

Im 19. Jahrhundert fanden ein Kaufhaus, eine Stärke-, Spirituosen-, Tisch- und Makkaronifabrik, eine Brotfabrik, eine Mehlmühle, eine Graupenmühle und Dampfsägegebäude sowie ein Salzspeicher, eines der einzigartigsten bis heute erhaltenen Hauptgebäude in Estland, im sich stark ausbreitenden Industriegebiet ihren Platz. Heute befindet sich im Salzspeicher, der 1908 nach dem Projekt des deutschbaltischen Ingenieurs Ernst Boustedt fertig gebaut wurde, das Estnische Architekturmuseum.

Im Stadtviertel Rotermann gibt es mehrere Esslokale, Geschäfte und das Forum-Kino Coca Cola Plaza. 

Das historische Stadtviertel Rotermann befindet sich im Herzen von Tallinn, im Gebiet zwischen der Altstadt, dem Hafen und dem Viru Platz. Es handelt sich um ein Stadtviertel, in dem durch neue Funktionen wiederbelebte Industriegebäude und moderne

TripAdvisor Traveler Rating
Based on 470 reviews | Write a review
  • Anschauen

    Auf dem Weg von der Altstadt zum Hafen führte unser Weg durch das Rotermann Quartier. Auf sehr gute Art und Weise hat man hier die alten Fabrikgebäude erhalten und man kann schöne Designerläden ...

  • Sehenswertes neu-altes Quatier

    Anders als tw. in Hamburg oder Oslo werden hier nicht einfach alte Industriegebäude abgerissen, sondern in neue Architektur integriert. Viele Restaurants, Bars und Shops sind entstanden. Es wirkt ...

  • Gelungene Verbindung von alter und neuer Architektur

    Uns hat sehr gefallen, wie bei der Umnutzung des alten Industriequartiers Rotermann die noch vorhandene Bausubstanz mit neuen Gebäudeteilen verbunden wurde. Sehr zu empfehlen sind auch viele der Bars ...


Eigenschaften und Ausstattung
Newsletter