Tallinner Rathaus

Das Tallinner Rathaus ist das älteste und einzige erhalten gebliebene Rathaus im gotischen Stil in Nord-Europa. Die Geschichte der Stadt reicht bis in das 13. Jahrhundert zurück, doch die heutige Gestalt wurde dem Gebäude im Jahre 1404 verliehen. Aus dem Rathaus wurde mehr als 700 Jahre über die Stadt regiert. Heute besitzt das Rathaus als repräsentatives Gebäude eine historische Rolle, wo festliche Empfänge und Konzerte veranstaltet werden. Im Juli und August ist das Rathaus für Gäste vom Keller bis zum Dachboden geöffnet.
 
Die gotischen Wölbungen und wertvollen Kunstwerke widerspiegeln den Wohlstand und Ideale der damaligen Hansestadt. Die rarsten sind die Sitzbänke der Ratsherren, die aus dem 14. und 15. Jahrhundert stammen.
 
 
  
 
 
 

Das Tallinner Rathaus ist das älteste und einzige erhalten gebliebene Rathaus im gotischen Stil in Nord-Europa. Die Geschichte der Stadt reicht bis in das 13. Jahrhundert zurück, doch die heutige Gestalt wurde dem Gebäude im Jahre

Eigenschaften und Ausstattung
${pagebanner.title}