Teamspiel "Kehastu eriüksuslaseks politseimuuseumis" (dt. Schlüpfen Sie in die Rolle eines Sondertrupplers im Polizeimuseum) und spannender Museumsbesuch

Die Teilnehmer schlüpfen während des Besuchs im Polizeimuseum in die Rolle eines Verkehrspolizisten als auch eines Kriminalisten.

Nach dem Besuch des Museums werden die Teilnehmer in Teams eingeteilt, die aus zwei Mitgliedern bestehen. Ihnen wird die Ausrüstung einer Sondertruppe verteilt (taktische Westen, Pistolen, Schutzbrillen und Helme) und nachdem alle Teilnehmer in die Sicherheitsmaßnahmen eingewiesen sind, begeben die Teams (zwei Mitglieder) sich in ein Gebiet, wo zwei Übeltäter unschädlich gemacht werden müssen. Die Zeit ist limitiert - nur Zusammenarbeit und gegenseitige Kommunikation führen zum Ziel. Das pünktlichste Team wird gewinnen. 

Im Rollenspiel der Sondertrupplers werden die Kopien der Polizeiwaffen verwendet.

Die Teilnehmer schlüpfen während des Besuchs im Polizeimuseum in die Rolle eines Verkehrspolizisten als auch eines Kriminalisten.

Nach dem Besuch des Museums werden die Teilnehmer in Teams eingeteilt, die aus zwei Mitgliedern besteh

Eigenschaften und Ausstattung