Tour auf dem estnischen Cidreweg

Karte anschauen

In Estland wurde der erste Cidre im Mai 2015 registriert. Historisch wurde in Estland kein Cidre hergestellt, deshalb sind die Apfelgärten jung und die Herstellungstechnologie von Cidre wird gerade entdeckt. In Estland werden zur Herstellung von Cidre hauptsächlich essbare Äpfel verwendet (Talvenauding, Koit, Antonovka und Kuldrenett). Einige Erzeuger haben auch aus Großbritannien und Frankreich stammende speziell für Cidre gedachte Sorten angepflanzt, doch die Bäume sind noch sehr jung. Perry hat nur einer von 17 Erzeugern angefertigt.

Neben Cidre stellen wir auch alkoholfreien Getränke und Apfellimonade her, also eignet sich eine Tour auf dem Cidreweg für die ganze Familie.

Gut zu wissen!
• die Tour auf dem Cidreweg können Sie nach eigenen Wünschen zusammenstellen;
• Sie können auch nur ein Ziel besuchen;
• der Zeitpunkt des Eintreffens muss mit dem Erzeuger vorher abgesprochen werden;
• für Transport und Unterbringung müssen Sie selbst sorgen.

Auf Wunsch können Sie als Führer auch einen zertifizierten Pommelier bestellen, Kaire Jakobson vom Cidrehaus, die einzige im Baltikum. Kaire kann die Tour auf Estnisch, Russisch, Finnisch und Englisch durchführen.

Sehenswürdigkeiten entlang der Route
  • 1

    Anfangspunkt

    Besuch der Cidre-Fabrik Jaanihanso

    Erlebniscatering und Workshops

    ÕUNA, Kaelase küla, Põhja-Pärnumaa vald, Pärnu maakond 87215

    Karte anschauen
  • 2
    Cidremeister-Workshop „Dégorgement“ auf dem Cidrehof Tori

    Erlebniscatering und Workshops

    LAUDA, Jõesuu küla, Tori vald, Pärnu maakond 86802

    Karte anschauen
Zeiten und Preise
Das ganze Jahr über geöffnet

Geöffnet nur auf vorbestellung

Eigenschaften und Ausstattung
Zugangsanweisung
Zugang
  • Ausgeschildert
  • Mit Ausflugsbus
  • Mit Pkw
Koordinaten
Karte anschauen
Ähnliche Angebote
Newsletter Newsletter